Regionalität wo's geht: Das meiste unseres Bio-Getreides beziehen wir direkt vom demeter-Bauern aus unserer Region (d.h. kurze Transportwege). Das bedeutet Sicherheit im Bezug auf das Wissen um die Herkunft des Rohstoffes, gerade in Zeiten immer häufiger werdender Ernährungskatastrophen, Massenherstellung und industrieller Überproduktion.

Wie Sie auf unserem Brot-Fahrplan ersehen können, haben wir an allen unseren Öffnungstagen ( wechselnde) Bio-Brote zur Auswahl.

Der Dinkel erfährt bei uns seit vielen Jahren schon eine Renaissance. Unsere Dinkelprodukte sind aus einer der inzwischen leider sehr seltenen, nicht mit Weizen gekreuzten Sorte hergestellt, die es Weizenallergikern zumeist erlaubt, diese Produkte zu genießen.

Auch andere Urgetreide-Sorten finden nach und nach den Weg in unser Sortiment. Emmer beispielsweise oder Grünkern.

Gesund und lecker!